Fahrradtour 1-2022

Eine rätselhafte Radtour 2022

Zum Einstieg in den Frühling 

Termin:             Sonntag den 13. März

Hier noch mal der Ablauf der Tour zur Erinnerung: 

Vor dem Start bekam jeder von mir den Streckenverlauf in Papierform übergeben. Aber der war nicht einfach so in Bildformat oder Landkarte vorgegeben. Da sind die Ortsbeschreibungen in so einige Rätsel versteckt gewesen. Ihr solltet natürlich eure Augen schärfen und so einige Dinge im Hinterkopf halten. Es sind auch Bilderrätsel dabei gewesen, einige Punkte musstet Ihr suchen. Der schwierigste Punkt war der Ortseingang von Bedburg-Rath. Da wurde die Feuerwehrschule mit dem Übungsgelände verwechselt. Da wurden schon ein paar Kilometer mehr geradelt. Die Fahrt mit Eurem Partner oder in der kleinen Gruppen sorgte schon mal zu verschiedenen Ideen. Um alle Aufgaben zu lösen brauchtet Ihr ein paar Hilfsmittel. Frau und Herrn GOOGLE konnte auch nicht alles lösen. Solltet Ihr vom Weg abkommen sein, so gab es „Hilf mir ich weiß nicht wo wir sind“ die Notrufnummer 0177420xxxxx, hier wird dir geholfen. Habt Ihr nicht genutzt, hätte Euch Kilometer gespart (hoffentlich). In der Hälfte der Strecke, am Kontrollpunkt, sorgte Kaffee, Teilchen und ein paar Kaltgetränke für eine Stärkung. Hier gab es eine technische Überprüfung des Rades. Mit der Lösung von 10 Fragen aus Sport, Politik, Show-TV, Geographie und Technik konnten weitere Bonuspunkte zur Wertung gesammelt werden. Am Ende der Tour gab es die Auflösung der Fragen beim gemütlichen Ausklang in der Begegnungsstätte.

Zur Strecke:  Die kürzeste Strecke betrug ca. 26 km. Die Strecke führte überwiegend über befestigte Radwege und öffentliche Nebenstraßen. Es gab keine Zeitvorgabe für die Strecke.  

Bilder von der Strecke

Bilder von Tourtag

Aktionstag „Stadtreinigung“

Am 12. März beteiligten wir uns, wie seit vielen Jahren, am Aktionstag unsere Stadt soll sauber werden. Die Teilnehmeranzahl war überschaubar, leider nur wenige neue Gesichter.

Abfall Vermeidung und Entsorgung geht uns Alle an. Es wäre schön wen an einem solchen Aktionstag noch einige Helfer mehr mit anpacken würden.

Wo liegt dass dran? Habe den Dreck nicht gemacht- sollen die den Mist wegräumen die Ihn gemacht haben. Was geht mich das an- wofür haben wir die Stadtsoldaten. Unsere Kinder haben das früher nicht gemacht. Das sind immer die gleichen Personen- denen sagt ja keiner was. Das sind nur einige Aussagen zum Thema Müll.

Dem roten Weg entlang wurde von uns der Abfall eingesammelt.

Was haben wir alles gefunden. Enttäuscht haben uns die beiden Tunnelportale von der Festhalle zum Sportplatz. Knapp unter hundert Flachmänner haben wir nur gefunden. Aber eine leichte Erklärung haben wir dazu- Penny wird neu aufgebaut. Dafür gab es eine große Anzahl von Masken in allen Farben und Formen einzusammeln. Verpackungsmüll, Papier, Glasscherben, Hundekotbeutel mit Inhalt und weitere Abfälle die schwer Verwittern gehörten zur weiteren Ausbeute. Sperrmüll gehörte auf unserer Strecke diesmal kaum dabei. Hier ein paar Bilder unserer Truppe.

Auch am Spielplatz wird aufgeräumt

Feierabend mit Pause und Spaß

Renovierung der Begegnungsstätte

Während der Coronaauszeiten haben wir die Zeit genutzt um die Räumlichkeiten der Begegnungsstätte zu renovieren und umzugestalten.

Da die obere Etage von dem Stadtteilforum und der DLRG nicht mehr genutzt wurden haben wir die Räume, nach Absprache mit der Stadt Bergheim, übernommen. In diesen Räumen stand ein großer Renovierungsaufwand an.

Arbeiten in der Küche

  • Abbau der alten Küchenzeile
  • Wasser- Elektroinstallation
  • Malerarbeiten
  • neuen Fußboden verlegen
  • Aufbau neuer Küchenzeile
  • Aufbau Spültisch

Schulungs-Seminarraum

  • Raum entrümpeln
  • Alte Farbe an den Fenstern entfernen
  • Fenster streichen
  • Wände spachteln und streichen
  • Heizkörper reinigen und lackieren
  • Fußbodenbelag entfernen
  • neuer Boden verlegen
  • Fußleisten streichen
  • Beleuchtung und Steckdosen instandsetzen
  • Einrichtung erneuern, Bestuhlung, Tische, Sitzecke

Büro und kleiner Besprechungsraum

  • Raum entrümpeln
  • Wände grundieren und neu streichen
  • Heizkörper lackieren
  • Fußbodenbelag entfernen
  • neuer Boden verlegen
  • Fußleisten streichen
  • Beleuchtung und Steckdosen instandsetzen
  • Einrichtung erneuern
  • Alter Schreibtisch aufarbeiten
  • Rolladenkästen und Gurte erneuern

Weitere Arbeiten die noch durchgeführt wurden.

Anstrich des kompletten Treppenhauses

Anstrich des Badezimmers, Bau einer Badewannenabdeckung

Anstrich des Aufenthaltsraumes, Entsorgung alter Möbelteile, neue Bilder von Niederaußem für die Deko,

Alle Arbeiten wurden durch unsere ehrenamtlichen Facharbeiter durchgeführt. Schön das wir über eine so große Auswahl Helfer mit großen Fachkenntnissen zugreifen können. Vielen Dank für die geleisteten Arbeiten.