Aktionstag „Saubere Stadt“

Am Samstag den 23. März starteten wir um 10:00 Uhr mit einer kleinen Gruppe des AWO Ortsvereins Niederaußem-Auenheim und den Spielplatzpaten eine Müllsammelrunde.

Das trockene Wetter kam uns zu Gute. So war es einfacher für uns die Grünflächen und Hecken nach Abfällen abzusuchen. Wie schon in den vergangenen Jahren gehörte der Spielplatz am Sportplatz mit dem Gehweg zur Paulus Kirche, sowie die gesamte Grünanlage zwischen Asperschlagstraße und dem Feld an der Usedomer Straße zum Sammelbereich. Wie auf dem Foto zu sehen ist, kam wieder einiges an Abfällen zusammen.Die meisten Abfälle waren achtlos weggeworfene Verpackungen und Flaschen aller Art. Auch Kleidungsstücke aus dem Kleidercontainer waren dabei. Leider fanden wir auch Stücke die in den Sperrmüll gehörten, so auch eine Papiertüte voll mit Lebensmittel. Zu der schlimmsten Stelle gehörte die Tunneleinfahrt an der Aspeschlagstr. in Richtung Sportplatz. Hier entsorgen ein paar unnütze Zeitgenossen ihre leeren Flachmänner die Sie in dem nahen Supermarkt gekauft haben und an dieser Stelle wegwerfen. Wir haben bei über 100 Stück aufgehört zu zählen. Schade dass es für diese Flaschen kein Pfand gibt. 

Gegen 12:30 Uhr beendeten wir unsere Aktion.

Der Frühling kann kommen.