Glühweinwanderung

Der Niederaußemer Glühweinwanderweg

Ein schöner Tag, die Welt steht still………, an dieses Lied aus der Werbung dachten am Samstag den 19. Januar wohl einige der 47 Teilnehmer der Glühweinwanderung zum Abtsbusch und rund um Oberaußem. Ausrichter der Wanderung war unser Ortsverein der AWO Niederaußem-Auenheim.

Die Strecke führte von der Begegnungsstätte über die alte Bahnstrecke Niederaußem-Bergheim zum alten Bahnhof Oberaußem und weiter über die Abts-Acker-Straße zum Abtsbusch. Hier hatte die Gruppe ihren ersten Stopp. Der kurze Aufstieg wurde mit einem herrlichen Blick auf Ober-und Niederaußem belohnt. Mit heißem Kakao und Glühwein wurde der Aufenthalt am alten Magazin Fortuna zum ersten Highlight. Die weitere Strecke führte über den Wanderweg zur Glessener Kippe. Zur Babarakapelle am Ortseingang von Oberaußem war es nun nicht mehr weit. Hier wurde die Gruppe zu einem weiteren Heißgetränk erwartet. Die Tage sind noch kurz und so drängte der Wanderführer zum Aufbruch. Über das freie Feld und durch die Grünanlage in Niederaußem Ost ging es nun zur Begegnungsstätte zurück. Der herrliche Sonnenuntergang und die hereinbrechende Kälte zwangen uns kurz vor Niederaußen noch zu einer kurzen Pause mit einer Frostschutzimpfung. Gegen 18:15 erreichte die Gruppe wieder den Ausgangspunkt. Mit frischem Weck, Butter, Marmelade, Rübenkraut, goldbraunen Grillwürstchen und den passenden warmen Getränke fand die Winterwanderung einen perfekten Abschluss. Ein schöner Tag, die Welt steht still………..

Strecke: ca. 8,5 bis 10 km, Sonne – sehr viel- ab 17:00 Uhr weck, Wege- mal rauf oder auch runter, eine Wanderung ohne Zeitdruck aber mit großen Spaßfaktor. Wir lieben es, wenn ein Plan gelingt.